Des Knaben Wunderhorn – Trost Im Unglück (Consolation In Sorrow)

Listening Guide

The Work


Key: A major (the maiden’s sections nearly in G major)
Tempo: Verwegen (Durchaus mit prägnantestem Rhythmus) [Bold. With the most precise rhythm throughout]; half-note=100 in the piano score.
Time Signature: 6/8 and 2/4
Form: Rondo (AABA)
Premiere: 1893 (sung by Paul Bulss, baritone)

HUSAR
Wohlan! Die Zeit ist kommen!
Mein Pferd das muss gesattelt sein!
Ich hab’ mir’s vorgenommen,
Geritten muss es sein!
Geh’ du nur hin! Ich hab’ mein Teil!
Ich lieb’ dich nur aus Narretei!
Ohn’ dich kann ich wohl sein!
Ohn’ dich kann ich wohl leben, ja leben!
So setz ich mich auf’s Pferdchen
Und trink’ ein Gläschen kühlen Wein!
Und schwör’s bei meinem Bärtchen:
Dir ewig treu zu sein.

MÄDCHEN
Du glaubst, du bist der Schönste
Wohl auf der ganzen weiten Welt,
Und auch der Angenehmste!
Ist aber weit, weit gefehlt!
In meines Vaters Garten
Wächst eine Blume drin:
So lang’ will ich noch warten,
Bis die noch grösser ist.
Und geh’ du nur hin!
Ich hab’ mein Teil!
Ich lieb’ dich nur aus Narretei!
Ohn’ dich kann ich wohl leben,
Ohn’ dich kann ich wohl sein!

BEIDE
Du glaubst ich werd’ dich nehmen!
Wenn ich in Gesellschaft bin!
Ich muss mich deiner schämen,
Das hab’ ich lang’ nich nicht im Sinn!

THE HUSSAR
And so the time has come.
My horse must be saddled.
And I must ride,
For such is my resolve.
Begone from me! My part is clear!
My love for you is a fool’s love.
I can live my life without you.
Without you I can be happy!
And so I mount my horse
And drink a glass of cool wine!
And swear by my beard:
To be true to you forever.

THE MAIDEN
You think you are the handsomest man
In all the wide world;
The most agreeable as well!
But you are much mistaken!
In my father’s garden
There blooms a lovely flower,
And I will only wait
Till it has grown taller.
So, you go your way!
My part is clear!
My love for you is a fool’s love!
I can live my life without you,
Without you I can be happy!

BOTH
You think I will take you for my own!
That has long been far from my mind,
For I must be ashamed of you,
When I am in good company!

Leave a Reply